Schungit – deine Kraftquelle – dein Schutzschild

Ob amorph als Wasserstein, als Pulver zur Salbenherstellung, als Platten, Pyramiden oder Kugeln oder als Schmuckstein – der Schungit hats in sich.

Schungit ist in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Mineralien in der Steinheilkunde geworden. Auf geistiger Ebene fördert er die Realisierung von Vorhaben. Destruktive Gedanken und alte Gewohnheiten können durch Schungit leichter losgelassen werden, so dass sich erfolgversprechende Pläne entwickeln lassen. Er wird als energetischer Schutzstein eingesetzt, der negative Energien absorbiert. Ähnlich wie Bergkristall unterstützt Schungit die Wirkung anderer Heilsteine.

Der Schungit wird auch gerne als Schutzstein vor elektromagnetischer Strahlung und G5 eingesetzt, ebenso als Wasserstein. Chemisch gesehen handelt es sich dabei um reinen Kohlenstoff.

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑