Geldbörsen, Taschen und Täschen, Notizbücher

WAS IST BLATTLEDER?

Blattleder (Kunstleder) ist eine pflanzliche Alternative zu herkömmlichen Leder. Blattleder ist zu 100% vegan, sodass keine Tiere bei der Produktion zu Schaden kommen. Für die Herstellung werden auch keine Bäume gefällt. Es werden lediglich die Blätter des Teakbaumes für die Herstellung verwendet, nachdem sie größtenteils vom Waldboden aufgesammelt wurden. Dadurch ist Blattleder sehr viel umweltfreundlicher als herkömmliches Leder, aber auch als veganes Leder auf Basis von Kunststoff. Denn diese enthalten oftmals gefährliche Weichmacher wie beispielsweise BPA (Bisphenol A).

VEGANES LEDER AUS TEAKBLÄTTERN

Die Teakblätter für unser veganes Leder (Kunstleder) stammen aus den üppigen Wäldern im Norden von Thailand. In Thailand gibt es einen staatlich geregelten Mindestlohn. Die Produktion erfolgt zu fairen Bedingungen für die Arbeitnehmer. Davon haben wir uns vor Ort persönlich überzeugt. Die Herstellung des Blattleders erfolgt in 5 Schritten.

  1. Ein Großteil der Blätter für die Produktion wird nicht von den Bäumen direkt geerntet, sondern vom Waldboden aufgesammelt.
  2. Mitarbeiter färben die Blätter ein und trocknen sie dann an der frischen Luft.
  3. Danach vernähen sie das Blattleder je nach Produkt mit 100% Baumwolle. Auf diese Weise entsteht eine weiche Struktur im Inneren unserer Produkte.
  4. Anschließend überziehen wir die Oberfläche der Blätter mit einer sehr feinen und dünnen Laminierung. Diese ist wasserabweisend und sorgt für eine hohe Stabilität und Langlebigkeit des Endproduktes. In Zukunft werden wir hier nach noch umweltfreundlicheren Alternativen suchen, um komplett auf Kunststoff verzichten zu können.
  5. Nun ist das Grundmaterial für unser veganes Leder  (Kunstleder) fertig und es lassen sich die unterschiedlichsten Produkte damit herstellen.

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑