Mehrner Heilwasser aus Tirol

Ein natürliches artesisches Heilwasser. Seit 1267 sprudelt es aus einer besonderen Quelle am Eingang des Tiroler Alpbachtales.

Das Calzium und Magnesium hältige Wasser ist gut für:

  • Trinkkuren zum Entschlacken, Entgiften, Entsäuern
  • Regulation des Säure-Basen-Haushaltes
  • Darmreinigung und Hilfe bei Verstopfung (Opstipation)
  • Therapien für Gicht, Zuckerkrankheit, Leber- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen
  • Linderung bei Muskelkrämpfen
  • Durch die besondere natürliche Mineralisierung wirkt es vielseitig und schmeckt einzigartig gut! Als Heilwasser wird Wasser einer natürlichen Quelle bezeichnet, die besondere nachgewiesene gesundheitsfördernde Eigenschaften hat. Je nach Mineralisierung ist es für verschiedene Zwecke geeignet.

    Das Mehrner Heilwasser hat eine so ausgewogene Mineralisierung, die zudem geschmacksneutral ist, dass es für den durstlöschenden und präventiven Dauergebrauch und auch für Trinkkuren sehr gut geeignet ist. Es unterstützt den Mineralstoffhaushalt im Körper und fördert gesundheitsaktive Prozesse speziell im Darmbereich.

  • Empfohlen werden Trinkkuren: 2 mal jährlich, je 30 Tage 1Liter Mehrner Heilwasser

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑