Motschi,ein außergewöhnlicher Kraftspender

Motschi (auch Mochi genannt) ist ein ganz besonders Nahrungsmittel, aus kontrolliert biologisch angebautem Natursüßreis. Dieser Reis ist klebriger als normaler Naturreis, schmeckt etwas süßlich und hat einen hohen Nährwert.

Motschi ist leicht verdaulich, wird im Magen-Darm-Trakt rasch in Glukose umgewandelt und verhilft dem Körper dadurch zu rasch wirksamer Energie. Sportler oder Menschen die harte, körperliche Arbeiten zu verrichten haben, finden in Motschi ein energiespendendes Lebensmittel. Motschi wirkt wärmend und belebend.

Außerdem ist Motschi nicht nur ein kraftspendendes Nahrungsmittel, sondern auch eine Köstlichkeit in der Naturküche, welche sich zu wunderbaren Mahlzeiten, Speisen und Snacks verarbeiten lässt.

Motschi können frittiert, gegrillt, gebraten oder gekocht, pikant oder süß serviert werden.

Zubereitungsvorschlag: 

Den Motschi Block in ca. 5mm dicke Scheiben aufschneiden (oder je nach Belieben dicker oder dünner). Kokosöl erhitzen und die Scheiben in die Pfanne legen und ab und zu wenden. Die dünnen Scheiben plustern sich auf und bekommen eine klebrige Konsistenz. Am Besten schmecken sie wenn sie gold-braun angebraten werden. Dazu empfehlen wir Shoyu oder Tamari als Soße. 

Eine weiter Möglichkeit für knusprige Motschi Scheiben: Die Scheiben im Backrohr zubereiten! Dort werden sie statt der klebrigen Konsistenz zu knusprigen Sacks aufgeplustert.

Tipp: Motschi ist sehr hart gepresst- BITTE VORSICHT BEIM SCHNEIDEN! – leichter geht es z.B. mit einer guten Brotschneidemaschine.

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑