Pardina Linsen aus Spanien

Die kleinen, runden Linsen zeichnen sich durch ihr nussiges Aroma und ihre bissfeste Konsistenz aus. Sie werden in den Castilla-La Mancha Feuchtgebieten in Spanien vom Landwirt Angel Moral angebaut. Das 1980 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärte Gebiet dient als Lebensraum für viele Vogelarten. Der ökologische Anbau der Linsen fördert die Bio-Diversität und dient den Vögeln zugleich als Nahrungsgrundlage.

Aus europäischem Anbau, abgepackt im Hause Rapunzel

Verwendung: für Salate und Suppen, als Beilage und für Bratlinge

Zubereitungshinweis:
1 Tasse Linsen mit etwa 3 Tassen Wasser zum Kochen bringen und bei geringer Temperatur ca. 30 Minuten garen. Erst nach dem Kochen salzen.

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑